Sie sind hier: Abzugsschrank

Abzugsschrank Typ ASOB430 ohne Abspülbecken, mit Beleuchtung, Ventilator und 3 Steckdosen

 

Zoom
10032
Der Schutz des Menschen am Arbeitsplatz ist heute wichtiger denn je. Immer mehr Substanzen werden als gesundheitsgefährdend erkannt. Deshalb ist die Vermeidung des Kontakts mit gefährlichen Arbeitsstoffen anzustreben. Im Laborbereich sind Stoffe im Einsatz, die bei der Verwendung Schutzmaßnahmen erfordern, weil sie eingeatmet oder als Dämpfe schädigend wirken. Dies sind z.B. Säure- und Galvanisierbäder ( Silber, Kupfer, Gold ) und Ultraschalllösungen. Bei Geräten mit Geräuschentwicklung spricht zusätzlich der Gehörschutz für eine Abkapselung der Geräuschquelle. Unser Abzugschrank bietet Ihnen eine einfache und sichere Möglichkeit, diese Problematik in Ihrem Betrieb zu lösen.

Wozu werden Abzüge im Labor gebraucht?

Abzüge schützen Sie und Ihre Mitarbeiter im Labor vor Gefahrstoffexpositionen indem sie:

  • Gase, Aerosole und Stäube wirkungsvoll zurückhalten
  • gegen Splitter und Spritzer abschirmen
  • eine Aufkonzentration brennbarer Gefahrstoffe unterbinden

Berufsgenossenschaftliche Richtlinie BGR 120 Abs. 5.3.1.1

"Arbeiten, bei denen Gase, Dämpfe oder Schwebstoffe in gefährlicher Konzentration oder Menge auftreten können, dürfen grundsätzlich nur in Abzügen ausgeführt werden. Die Frontschieber sind bei solchen Arbeiten geschlossen zu halten."



Technische Daten
Breite 1000 mm
Höhe 1250 mm
Tiefe 500 mm
El. Werte 230 V/ 50 Hz/ 180 W
Fördervolumen 430 m³ / h
Druck stat. (max) 330 Pa

3 590,- €
Stk.